Webinar 22. Oktober 2020 – Optionenhandel in Zeiten der US-Wahl

blog_webinar_thumb.jpgDiesen Donnerstag ist wieder Webinarzeit! Einladung zum kostenlosen Lern-Webinar am 22.10.2020 um 18.30 Uhr, Dauer: ca. 60 Minuten

Am 3. November 2020 finden in den USA die Wahlen statt. An den Börsen ist in dieser Zeit mit erhöhter Volatilität zu rechnen. Ich zeige u.a., wie Sie dennoch die historisch börsenstarke Zeit zwischen Oktober und Mai nutzen können. Auch gehe ich auf die Halloween-Strategie ein.

Leser meiner Börsendienste profitieren natürlich bereits von meinen Analysen und Kauf-Empfehlungen. Doch ein paar Analyse- und Praxistipps zum Optionenhandel sind sicherlich auch für Sie interessant. Sie können sich unter diesem Link zum Webinar anmelden.

 

Saisonalität bei Silber – Update vom Webinar im September

Nachtrag vom Webinar – Update zu Silber:

Erinnern Sie sich, im Webinar vom 17.09.2020 hatte ich Ihnen den saisonalen Chart von Silber gezeigt und erläutert, dass hier eine heftige Korrektur alleine schon aus saisonalen Entwicklungen anstehen dürfte:

Das Webinar steht für Sie bereits online zur Verfügung unter diesem Link. Hier ein Update:

Saisonaler Chart (Kerzenchart – Silber, graue Linie – Saisonaler Verlauf) – erstes Tief Ende September/Anfang Oktober. Dann weiter äußerst volatil, Tendenz abwärts bis Ende des Jahres

Das saisonale Zeitfenster für den Abwärtstrend läuft bei einem saisonalen Tief um den 30. Sept./01. Oktober aus. Danach geht es äußerst volatil eher nach unten. Kurs bis auf 15 $ sind nicht ausgeschlossen.

 

Ein erstes Verkaufssignal ist gegeben mit dem Bruch durch Unterstützung des 50-GD. Bei weiterem Bruch der Aufwärtstrendlinie ist hier das nächste Kursziel der 200-GD bei 17-18$.

Aktuell notiert der Kurs bei der Unterstützung um 20 $.

Es gibt weitere Kurslücken (blauer Kreis), die geschlossen werden und somit dem Kurs bis an den 200-GD (rote Linie) führen können. Allerdings ist das erste Zeitfenster wie oben erwähnt, nur noch sehr kurz. Ganz ähnlich verhalten sich derzeit die Charts von Gold bzw. den Goldminen.

Hohe Vola: Ungünstig für Optionskäufer, gut für Stillhalter

Für Optionskäufer (d.h. Sie eröffnen eine Position mit einem Kauf und zahlen eine Prämie) ist derzeit die implizite Vola beim ETF SLV,der sehr gut mit Optionen handelbar ist, weil sehr günstig und liquide, mit über 40% zu hoch. Optimal wären…(mehr im Newsletter)

Dies ist ein Auszug aus dem Newsletter #26 vom 27.09.2020

Webinar am Donnerstag, 17. September 2020

blog_webinar_thumb.jpg 17.09.2020: Webinar

    • Thema: Bereiten Sie Ihr Depot für den Herbst vor!
    • Beginn: 18.30 Uhr, 60 Min, kostenlos

Der September gilt gemeinhin noch als börsenschwacher Monat. Doch bereits jetzt sollten Sie an die anstehende starke Saison im vierten Quartal denken. Treffen Sie daher Vorbereitungen für den Herbst in Ihrem Depot. In diesem Jahr ist natürlich die große Frage: Werden wir eine starke Herbst-/Wintersaison auch im Corona-Jahr 2020 sehen?

Gold kurz vor erneutem Ausbruch nach oben?

Die weitere Kursentwicklung von Gold steht in diesen Tagen vor einer wichtigen Entscheidung. Ein Ausbruch steht kurz bevor – doch in welche Richtung wird es gehen?

Der Kurs bildet ein symmetrisches Dreieck, aus dem er in beide Richtungen ausbrechen kann.

Auf Messers Schneide: Geht es weiter aufwärts oder abwärts?

Kurse über 1.975 $, besser noch über 2.000 $ sind bullisch zu bewerten, Kurse unterhalb von 1.920 führen Gold nochmals bis auf 1.900 oder evtl. sogar darunter. Die bullische Divergenz beim MACD (Indikator rauf, Kurs seitwärts) dürfte das erstere Szenario unterstützen.

Mehr zu meiner Einschätzung für die nächsten Monate am Aktienmrkt in meinem Webinar am Donnerstag. Link zur Anmeldung.